Niedersachen klar Logo

Keine mündlichen Verhandlungen im Zusammenhang mit der Abgas-Thematik am morgigen 7. Februar 2019

OBERLANDESGERICHT BRAUNSCHWEIG - 6. Februar 2019



Die für den morgigen 7. Februar 2019 vorgesehenen mündlichen Verhandlungen gegen die Volkswagen AG (Az. 7 U 278/18 und 7 U 17/18) sind aufgehoben worden. Damit finden morgen keine mündlichen Verhandlungen im Zusammenhang mit der Abgas-Thematik statt.


Für den Monat Februar 2019 hat der 7. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Braunschweig folgende Termine im Zusammenhang mit der Abgas-Thematik anberaumt:


Dienstag, 19. Februar 2019

09:00 Uhr, 7 U 134/17 - Verkündung einer Entscheidung


Ort der Verkündung der Entscheidung ist Saal A 107 im Amtsgericht Braunschweig, An der Martinikirche 8, 38100 Braunschweig.


Dienstag, 26. Februar 2019

11:00 Uhr, 7 U 270/17 - Mündliche Verhandlung


Verhandlungsort ist Saal 6, Bankplatz 6, 38100 Braunschweig.

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Andrea Tietze

Oberlandesgericht Braunschweig
Pressesprecherin
Bankplatz 6
38100 Braunschweig
Tel: 0531 488-2460 oder 01522 8544256
Fax: 0531 488-2664

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln