klar

Mündliche Verhandlungen im Zusammenhang mit der Abgas-Thematik

OBERLANDESGERICHT BRAUNSCHWEIG - 18. Januar 201



Am


23. Januar 2018, 11:00Uhr, Saal 6, Bankplatz 6, 38100 Braunschweig
- Az.: 7 U 28/17 (LG Braunschweig 8 O 628/16) -,


30. Januar 2018, 09:30Uhr, Saal 6, Bankplatz 6, 38100 Braunschweig
- Az.: 7 U 25/17 (LG Braunschweig 11 O 658/16) - und am


13. Februar 2018, 11:00Uhr, Saal 6, Bankplatz 6, 38100 Braunschweig
- Az.: 7 U 18/17 (LG Braunschweig 7 O 106/16) -


verhandelt der7. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Braunschweig in den oben genannten Berufungsverfahren. Die streitgegenständlichen VW-Kraftfahrzeuge waren mit einer sog. „Abschaltautomatik" versehen.


Es sind weder Zeugen noch Sachverständige zu den Terminen geladen.



















Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Andrea Tietze

Oberlandesgericht Braunschweig
Pressesprecherin
Bankplatz 6
38100 Braunschweig
Tel: 0531 488-2460 oder 01522 8544256
Fax: 0531 488-2393

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln